Unsere Webseite wird gerade neu gestaltet. In Kürze stehen Euch weitere Inhalte zur Verfügung. Wenn Ihr mehr über uns erfahren wollt, könnt Ihr auch unsere Facebook-Seite besuchen:

https://www.facebook.com/Medienwerkstatt.Huchting/

Sobald alle Arbeiten an der Webseite “abgeschlossen” sind, teilen wie Euch dies hier und auf Facebook mit!

Schöne Grüße wünscht

Das Team der m:edienwerkstatt e.V.

m:edienwerkstatt e.V.

Die erste stadtteilbezogene Medienwerkstatt Bremens stellt sich seit 1992 die Aufgabe, den kreativen und kritischen Gebrauch von Medien zu behandeln und dadurch Themen und Inhalte für die Belange des Stadtteils zu erarbeiten. Sie unterstützt die Huchtinger Einrichtungen, Gruppen und Einzelpersonen jeder Altersklasse und Herkunftskultur im Stadtteil durch das Bereitstellen entsprechender Geräte und Qualifikationsangebote. Für Mitarbeiter*innen,  ehrenamtlich Tätige und Teilnehmer*innen der Vereine auf dem bus-Gelände ist die Medienwerkstatt die erste Adresse bei Einführung, Fortbildung und Qualifikationsbedarf.

Sie initiiert seit  1992 medienpädagogische und soziokulturelle Projekte im Stadtteil  hauptsächlich in  Kooperation mit dem Kulturladen und führt sie mit ihren Mitarbeiter*innen aus den Bereichen der Medien-, Kultur- und Musikpädagogik, durch. Mit dem Kulturladen wird seit 2005 an der interkulturellen Projektreihe „insan…mensch“ gearbeitet deren Ergebnisse in der Durban Art Gallery in Südafrika ausgestellt und  mit dem Bremer Diversity Preis ausgezeichnet wurde. Über die kontinuierliche Arbeit ist sie im Stadtteil fest verankert und greift in ihrer Arbeit mediale und kulturelle Bedarfe des Stadtteils auf. Neben computergestützten Arbeitsstationen für die Video- und Fotobearbeitung bietet die m:edienwerkstatt Seminare, Kurse und Schulungen für Gruppen und Einzelpersonen an. Seit 2005 ist sie an der Unterstützung der Schulen im Stadtteil mit Ganztagsangeboten beteiligt.
Mit der  Radiosendereihe bei Radioweser TV zu individuellen WERTEN und Berufsbiografien von Migrantinnen reichen die Aktivitäten deutlich über den Stadtteil hinaus.

Veranstaltungen